torüchblick_Frühling in Bremen Nord

Moin.

Im Moment habe ich Sehnsucht nach Frühling – der Winter ist noch einmal zurückgekehrt – mit Minusgraden, eisigem Ostwind der ums Haus pfeift … und einem Heizungsausfall – so ein schiet …Für meine aktuelle Laune gibt es im plattdeutschen viele wunderschöne Begriffe, ich bin

  • belemmert
  • füünsch
  • gnatterig
  • gnatzig und
  • vergrellt

Aber der Notdienst war schon früh morgens hier und ist bemüht ein Ersatzteil aufzutreiben, solange versuche ich mit Tee, dicken Socken (danke Traute!!),  Wolldecke und den Erinnerungen an eine schöne Frühlingstour im vergangenen Jahr die Seele zu wärmen.

Mit dem Zug ist man in knapp 20 Minuten in Bremen-Nord bzw. in Vegesack.

Vegesack ist ein Stadtteil von Bremen, wenn man so wie ich „aus der Stadt“ kommt, fährt man nach „Bremen-Nord“.

Dort gibt es einiges zu sehen: eine kleine putzige Fußgängerzone, den Vegesacker Hafen, einige schöne Museen und vieles mehr, ein Ausflug lohnt sich auf jeden Fall.

Da das Wetter traumhaft schön, sonnig und warm (!!) war, bin ich durch den Vegesacker Hafen geschlendert, hab mir all die schönen Boote angeschaut die dort liegen und davon geträumt auf große Fahrt zu gehen.

Ein besonderer Hingucker ist das „Schulschiff Deutschland“.

Schulschiff Deutschland

Nach dem ich ausgiebig den Vollsegler bestaunt habe, bin ich an der Lesum entlang bis zu Knoops Park gelaufen. Eine wunderschöne grüne Oase wo ich in einem zauberhaften Café auch gerne eine längere Pause eingelegt habe. 

Im Park war alles satt grün und voller Blüten und immer die Lesum im Blick – ein Träumchen. Nachdem ich den Park kreuz und quer durchlaufen bin, bin ich am Wasser über einen kleinen Deich weiter bis nach Burg gelaufen, wo ich dann direkt in den Zug nach „Bremen-Stadt“ wieder einsteigen konnte.

Die Strecke sind knappe 8 Kilometer gewesen, also ein angenehmer Spaziergang. Mit dem Fahrrad hätte man in Vegesack auch auf die andere Ufer-Seite wechseln können und wäre dann in Niedersachsen gewesen, dort gibt es unzählige Möglichkeiten für wunderschöne Fahrradtouren … wenn es denn mal wieder wärmer wird …

Ist es bei euch auch wieder so kalt geworden? Und pfeift der Wind? Noch zwei Wochen bis Ostern – lieber Frühling beeile dich.

Habt einen zauberhaften Sonntag, habt es warm und seid gut zu euch.

(Und drückt mir die Daumen, dass das Ersatzteil an Lager ist und die Heizung bald wieder läuft)

 

Nachtrag: am Sonntag blieb die Wohnung eisig kalt, aber jetzt (am Montag, 15.55 Uhr) ist es wieder alles gerichtet und es ist warm!

 

 

6 Gedanken zu „torüchblick_Frühling in Bremen Nord

  1. Klingt nach einer tollen Tour u wieder schöne Bilder.
    Ich drück die Daumen das es heute ganz schnell wieder warm wird und der Frühling bald an unsere Türen klopft
    Einen schönen Sonntag

  2. Heizungsausfall ,und das auf einem Sonntag.Aber bevor Vegesack
    wieder so aussieht(Fotos) ist wohl eher Sommer.Im.Moment ist noch Winter
    Nächste Woche ist Frühlingsanfang….
    Hoffentlich ist die Bude jetzt wieder warm??
    ,

  3. Vegesack klingt nach einem tollen Ziel – und wenn man dann noch Rad fahren kann….
    Daumen für eine ganz schnell wieder warme Wohnung sind gedrückt !
    Lieben Gruß
    Stephie

    • Danke liebe Stephie, also ab ins Wombel, Fahrräder einpacken und los geht es.

      Komme gerade von der Arbeit heim: die Wohnung ist wieder schön warm. Ein Lob auf Servicetechniker für die „Service“ nicht nur ein leeres Wort ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.