Blütenmeer und noch mehr Meer

Moin,

habt ihr schöne Pfingsten? 

Mich hat das schöne Wetter wieder nach draußen gelockt.

Ihr erinnert euch? Vor kurzem war ich in Bad Zwischenahn und bin um’s Meer gelaufen – leider war zu dem Zeitpunkt die Rhododendronblüte noch nicht so weit. Jetzt aber –  Weiterlesen

einmal um’s Meer laufen

Moin,

da bin ich endlich wieder. Der April ist im Eiltempo an mir vorbeigezogen – auf der Arbeit war – wie immer – viel zu tun und parallel habe ich im April noch an einem Mentoring Programm für Frauen teilgenommen. So bin ich gefühlt von einem Termin zum nächsten geflitzt – habe meine „Komfortzone“ verlassen, aber so viel aufregendes und spannendes erlebt, dass mein Motto an diesem verlängertem Wochenende ist: „laat di tied“ und bin einmal um’s Meer gelaufen … Weiterlesen

madam op radd

Moin,

da bin ich wieder. Im Moment hat mich der Alltag fest im Griff, so dass für Touren nicht wirklich viel Zeit bleibt.

Jetzt ist aber schlagartig der Frühling mit schon fast (hoch-)sommerlichen Temperaturen eingekehrt, mein Lieblingsnachbar hat mein Fahrrad wieder „hübsch“ gemacht – also bin ich heute die erste kleine Tour geradelt. Weiterlesen

schillig am Suenndag

Moin – ja – gechillt wird hier heute auch – schillig heißt hier aber frostig – ist es bei euch auch so frisch? Hier hatte es heute Morgen Minus 7 Grad und ich habe nach dem Aufstehen einen Rappel bekommen. Also rein in die Klamotten, Taschentücher eingepackt und ab in den Bürgerpark – der Sonne entgegen … Weiterlesen

torüchblick – tippeln über die Isle of Wight _tour 2

Aktuell habe ich gerade wieder „Sehnsucht“ – geweckt wurde diese durch meine Freundin Steffi, die mir zu meinem Geburtstag ein „Care Paket“ geschickt hat, mit lauter Leckereien für eine „tea time“ – Danke Du Liebe.Also berichte ich heute von Tour 2, trinke dabei einen Tee und träume mich zurück … Weiterlesen

torüchblick – tippeln über die Isle of Wight _tour 1

madam liebt England – mein kleiner stiller heimlicher Traum ist es, als alte Frau  später irgendwo an der Küste von England in einem kleinen Häuschen zu leben, jeden Tag Scones zu essen, bei Wind und Wetter wie Miss Marple durch die Gegend zu stapfen und mich hemmungslos dem Dorftratsch hinzugeben … Weiterlesen