madam in Northumberland_Tag 3

Moin,

ich wünsche euch einen zauberhaften Sonntag.

Die Tour am Tag 3 war ganz nach meinem Geschmack … den ganzen Tag auf und am Wasser – einfach nur wunderschön.Wir sind in Seahouses gestartet und mit einem kleinen Boot auf der Nordsee zu den Farne Islands gestartet. 

„The Farnes“ sind eine unbewohnte Inselgruppe – unbewohnt von Menschen – dafür gibt es reichlich Keggelrobben, Papageientaucher, Trottellummen und anderer Seevögel.

Das Boot war wirklich sehr klein und entsprechend „schaukelig“ war es auf der Nordsee, ein Wunder, dass bei dem Gewackel überhaupt Fotos zustande gekommen sind. Ich bin zwar „seefest“ aber bei schlechtem Wetter hätte ich die Tour nicht machen wollen.

Aber gerade weil das Boot so klein war, kamen wir ziemlich nah an die Felsen heran und konnten mit großen Augen und voller Staunen alles bewundern (und dabei die Nase zuhalten – es war ein ähnliches „Geruchserlebnis“ wie auf Helgoland). Aber seht selber:

Papageientaucher – puffins

Nach knapp 3 Stunden waren wir wieder an Land.

In Seahouses hat das unsere Tour nach Bamburgh gestartet, aber erst einmal gab es eine Mittagspause am Strand

Picknick am Strand

So würde ich meine Mittagspausen gern öfter verbringen.

Nach der Pause sind wir direkt am Wasser entlang bis Bamburgh Castle gelaufen, bei strahlend blauem Himmel

Bamburgh Castle war dann auch vom Strand aus nicht zu übersehen:

Bamburgh Castle

Bamburgh Castle

In Bamburgh haben wir uns dann noch die Geschichte von „Grace Darling“ erzählen lassen, die 1838 landesweit berühmt wurde, als sie mit ihren Vater in den Sturm hineinruderte, um Schiffbrüchige zu retten.

Was für ein toller Tag – mit vielen wunderschönen Momenten – da werde ich noch lange gerne dran zurückdenken.

Aber es gab ja noch mehr Touren und es bleibt so schön, versprochen.

Macht euch einen schönen Sonntag und seid gut zu euch.

4 Gedanken zu „madam in Northumberland_Tag 3

  1. Also wenn jeder Sonntag mit so einem Reisebericht startet – ich bin dabei!
    Allerdings wäre es für mich mit dem Böötchen schwierig geworden, denn ich bin da nicht unbedingt seefest. Doch dafür wurde Dir tolles geboten.
    Auch Dir einen schönen Sonntag.

  2. Das war ja wieder mal ein schöner Bericht,aber mir ist fester Boden unter den Füßen lieber.Und nicht so viele Vögel…..lieber Blumen,Landschaften,Schlösser.
    Aber für dich gerade richtig weil du auch Helgoland magst.
    Toller Bericht,weiter so

Schreibe einen Kommentar zu ilke-marie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.